Fragen?

Antworten!

FAQ-Frequently asked questions zum Halo City.

Nein. Das Fahrzeug ist bereits vollständig montiert und muss lediglich aufgeklappt werden. Vor der ersten Fahrt sollte der Reifendruck und die Akkuladung geprüft werden.

Load More

Das Halo City wird über den ‚Onemile-Knopf’ an der linken Lenkerseite gestartet.

Load More

Über einen Gashebel an der rechten Lenkerseite wird beschleunigt. Gesteuert wird klassisch wie beim Fahrrad mit Hilfe des Lenkers, zum Bremsen kann wahlweise die Vorderradbremse und/oder der Hebel für die Hinterradbremse gezogen werden (Zweikreisbremssystem). Das Halo City ist an allen Rädern mit Scheibenbremsen ausgestattet.

Load More

Über die Smartphone-App kann das Halo City verriegelt werden.

Je nach vorhandenen Rahmenbedingungen kann das Halo City wie auch jedes Fahrrad mit einem handelsüblichen Schloss ab- bzw. angeschlossen werden. Hier eignet sich am besten die Vorderradfelge.

Load More

Das Halo City wiegt im fahrbereiten Zustand 15 kg. Das erlaubte Gesamtgewicht beträgt 125 kg. Somit sind es 110 kg maximales Gewicht das zusätzlich wirken darf.

Load More

Das Halo City hat nur wenige Verschleißteile. Die primär betroffenen Komponenten sind die Reifen und die Bremsbeläge. Es ist wichtig, regelmäßig die Reifen zu prüfen (Profil, eventuelle Schäden, Luftdruck).

Load More

Der Akku ist nur mit Original Onemile-Ladegeräten zu laden. In der Regel ist ein Akku nach spätestens 4 Stunden wieder vollgeladen.

Load More

Da der Akku Lithium-Ionen Zellen besitzt, besteht keine Gefahr eines Memory-Effektes. Das Zwischenladen z. B. am Arbeitsplatz oder beim Stopp im Café ist also kein Problem.

Load More

Für Geschäftskunden
Partnerprogramm

Kontakt
eac GmbH Deutschland
E-Mail: info@halocity.de
Phone: +49 7133 90023 0